Freitag, 1. März 2013

Verbrechen gegen die Menschlichkeit!




Wer Waffen baut oder produziert und diese gegen Menschen einsetzt begeht ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen die kosmische Ordnung im Universum.
Waffen werden gebaut um Menschen zu töten und somit leben auszulöschen. 
Wer Waffen produziert und sagt er leistet seinen Beitrag für den Weltfrieden der lügt nicht nur sich selbst an, sondern die ganze Menschheit. 
Die Menschen die genau wissen das die ganze Schöpfung hier auf der Welt miteinander durch das morphogenetische Feld verbunden sind möchten hier auf der Welt ein friedfertiges Leben miteinander aufbauen und andere Menschen, die noch nicht dieses Bewusstsein haben aufklären.

Jeder Mensch sollte sich bewusst sein das Glück der anderen Menschen eigentlich sein Glück ist und dass das Leid der anderen sein eigenes Leid ist.
Wir können nicht unseren Glück auf die Tränen und Lasten der anderen Menschen aufbauen nein das geht nicht, weil es gegen die kosmische Ordnung ist.
Deshalb müsste es in der Welt von morgen weltweit Waffen Besitz und Produktionsverbot geben. Wir müssten in der Welt alles, was zerstörerisch ist und gegen die Natur des Menschen ist verbieten und unsere Kinder vorbildlich ohne Gewaltverherrlichung in den Medien erziehen nur so ist ein friedvolles leben weltweit möglich.